Wasserball-Stars zum Anfassen

0

Barcelona, 27.07.2013

Nach dem erfolgreichen Einzug ins WM-Achtelfinale mit Platz 2 in der Vorrundengruppe stand für die deutschen Wasserballer am gestrigen Nachmittag Abwechslung auf demProgramm: Coach Novoselac besuchte mit seinen Jungs das Camp der Deutschen Schwimm-Jugend auf einem Camping-Platz außerhalb von Barcelona. Team-Kapitän Moritz Oeler und Co. schrieben für eineStunde fleißig Autogramme, beantworteten die Fragen der Kids und erfüllten persönliche Fotowünsche der Fans mit ihren Wasserball-Stars.

Für Team-Manager Michael Zellmer war der Auftritt des Teams im Schwimm-Camp beeindruckend: „Bislang sehen wir unseren Fanblock ja immer nur im Stadion, jetzt haben wir die Atmosphäre im Campauch einmal live erlebt! Das ist schon toll, was hier von der Deutschen Schwimm-Jugend rund um Kai Morgenroth für über 400 Kinder auf die Beine gestellt wird!“

Konzentration auf Australien

Am Tag vor dem Spiel steht aber wieder die volle Konzentration auf Gegner Australien auf demProgramm. Neben zwei Trainingseinheiten im Wasser sind auch ein Krafttraining und eine Video-Analysedes australischen Teams angesetzt. Zellmer freut sich auf ein spannendes Match: „Wenn wir es schaffen, die Stärken der Australier einzudämmen und unsere Fehler zu minimieren, haben wir sicherlich guteChancen auf ein Weiterkommen. Unsere phasenweise starken Auftritte in der Vorrunde stimmen mich sehrpositiv!“ Spielbeginn ist morgen um 21:30 Uhr im Abendspiel der WM, das in Deutschland auch wieder liveim TV auf Eurosport übertragen wird.

Michael Zellmer | Team-Manager des Wasserball-Teams Deutschland

 

 

Share.

Leave A Reply

14 − zwölf =