Von hinten heraus gut …

0

Heute musste unsere „Dritte“ gegen SGN III ran und das wieder ohne „gelernten“ Torwart. Aber Andi hat seine Sache wieder sehr gute gemacht. Es ist schon eine große Hilfe, wenn der Torwart den Pass zum richtigen Konterspieler spielt und auch im richtigen Augenblick das Tor verlässt und sich ins Abwehrspiel einschaltet. Das macht in allen Klasseneinen Klassetorwart aus und das hat heute Andi wieder einmal unter Beweis gestellt!

Insgesamt haben wir uns heute etwas schwer getan. Das ist auch gar nicht verwunderlich, denn wir haben seit Mitte Dezember 2014 nur zweimal trainieren können, weil sowohl unsere Heimhalle (Forumbad) als auch die Ausweichhalle (Krumme Straße) nicht zur Verfügung standen.

Aber wir wollen uns gar nicht beschweren, denn wenn wir zahlenmäßig gut bestückt sind, dann gewinnen wir gegen alle Mannschaften in unseren Berliner Ligen.

Gegen SGN III fanden wir nur sehr langsam ins Spiel. Die beiden Jugendlichen (Josef und Phillip) wirkten etwas „verschlafen“ und konnten unser Spiel zuerst nicht richtig unterstützen, was ch aber in der zweiten Spielhälfte drastisch änderte. Auch Felix war (mangels Spielpraxis) etwas von der Rolle und entschied sich immer wieder für die schlechtere Alternative. Holger dagegen war gut drauf und hat unser Spiel, zusammen mit Kiril, sehr bereichert.

So brauchte es eine Halbzeit, bis wir uns deutlich absetzen konnten, um insgesamt verdient mit 21:10 Toren die Oberhand zu behalten.

Leider spielten die Neuköllner etwas zu hart, wenn man bedenkt, dass sie nie eine Gewinnchance hatten, so dass wir auch auf Schadensbegrenzung bedacht sein mussten.

Da uns ab 23.02.15 wieder das Forumbad als Trainingsstätte zur Verfügung steht, sehe ich positiv in die Zukunft. Wir werden uns wieder berappeln und bis zum Ostpokalspiel gegen Leipzig wieder auf der Höhe sein, um bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden zu können.

Die heutigen Torschützen waren Josef und Kiril (je 6), Holger und Philipp (je 3) sowie Buki (2) und Calle (1).

Share.

Leave A Reply

sechzehn + 2 =