Unerwartete und seltene Hilfe

0

Heute stand für die „Dritte“ der TuS Lichterfelde auf dem Programm. Eigentlich ein leichtes Spiel, wenn genug Personal an Bord ist. Dies war leider lt Zusagenliste nicht der Fall, da viele Spieler der „Dritten“ verhindert und die Spielerpässe der B-Jugend nicht verfügbar waren sowie zwei Überhang-spieler der Ersten verreist, einer verletzt und der vierte nicht sportgesund waren.

„Gute“ Voraussetzung für den Trainer ruhig ins Spiel zu gehen. Aber es kam alles anders. Ehrli konnte der Termin halten, Maxim kam aus dem Skiurlaub und Micha direkt vom Dienst, so dass neun Spieler auf dem Protokoll standen.

Außerdem war heute Michas Sternstunde. Hatte er noch in den letzten Spielen Probleme im Abschluss, traf er heute acht Mal ins Schwarze, genau wie Ehrli.

So wurde aus dem bangen Spiel noch eine Pflichtaufgabe, die wir mit 23:2 Toren gewannen, obwohl gerade die jungen Spieler heute das Schießen nicht erfunden hatten.

Die Tore der „Dritten“ erzielten Micha und Ehrli (je 8), Max, Marcus und Andi (je 2) sowie Björn-Ole (1).

Share.

Leave A Reply

elf + 4 =