…und schon Weltmeister!!!!

0

Mit einem Paukenschlag begann die WM der Modernen Fünfkämpfer.
Der Wettkampf begann mit der Staffel der Männer. Es starteten der Potsdamer Marvin Dogue und Alex Nobis (Spandau 04).

Beide hatten sich nicht für einen Einzelstart qualifiziert und waren hochmotiviert, als sie nun diese Chance bekamen, in der Staffel anzutreten.

Und diese Motivation setzten sie um:
1. Beim Fechten, 13. Beim Schwimmen, 8. Beim Reiten und dann mit wenigen Sekunden Handicap in das Combined Event.
Mit der Traumzeit von 10.24 beendeten die Beiden den Wettkampf als Weltmeister.
Ein toller und spannender Wettkampf.

Glückwunsch an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Share.

Leave A Reply

zwei × 4 =