Spanische Armada versenkt deutsche Jolle in Budapest

0
Oh,das war nichts für eingefleischte,deutsche Wasserballfans, glücklicherweise hat meine Internetverbindung hier an der Ostsee bei einigen spanischen Toren Rücksicht auf mein Gefühlsleben genommen und zeitweise geschwächelt.
[themeum_divider size=“divider-sm“]
Das Schicksalsspiel auf der Margareteninsel endete mit einem 8:16 Untergang!
Bei einem Sieg heute gegen Spanien und dann Morgen im Spiel um Platz 7  hätte man alle Kritiker, trotz unbefriedigender Vorrundenleistungen wieder auf die Plätze verweisen können.
[themeum_divider size=“divider-sm“]
Ich hätte das den Jungs und meinem Nachfolger Nebo mit seiner Crew gewünscht.
Schließlich wäre das doch noch die angepeilte Qualifikation für die WM im nächsten Jahr in Kasan gewesen und nebenbei hätte man sich damit auch für die EM 2016 schon den Startplatz gesichert.
[themeum_divider size=“divider-sm“]
Jetzt findet die WM, erstmals in diesem Jahrtausend, ohne uns statt und zur EM muss man durch aufwendige Qualifikationsmühlen.
[themeum_divider size=“divider-md“]
Jungs, manchmal ist man zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort und man kann trotz großem Einsatz nichts erzwingen.
Spielt morgen nochmal ohne Krampf und gewinnt das abschließende Spiel um Platz 9, dann fällt die Heimreise leichter.
Ihr habt euch als Mannschaft nach dem aufwendigen Jahr mit vielen Entbehrungen ein gemeinsames Erfolgserlebnis zum Abschied verdient.
Hagen Stamm
Share.

Leave A Reply

5 + 14 =