Sonnele Öztürk wechselt wieder „nach Hause“

0

Die amtierende Jugendeuropameisterin über 200m Rücken, Sonnele Öztürk, wechselt ihr Startrecht wieder zu den Wasserfreunden Spandau 04 und trainiert seit diesem Schuljahr wieder in Berlin. Bis zum Sommer 2009 trainierte Sonnele bei uns im Verein und feierte ihre ersten sportlichen Erfolge im Jahrgangsbereich mit der „04“ auf der Brust. Mit Ende der 6. Klasse entschied sie sich ihren sportlichen Werdegang auf der Eliteschule des Sports in Potsdam fortzusetzen. Dort entwickelte sie sich in der Trainingsgruppe von Marko Letz weiter. In diesem Jahr holte sie dann über 200m Rücken bei der Jugendeuropameisterschaft in Posnan (Polen) Gold. Die mehrfache Deutsche Jahrgangsmeisterin über die Rückenstrecken hält auch noch vier Deutsche Altersklassenrekorde. Bundestrainer Henning Lambertz berief Sonnele im Sommer in den DSV-Perspektivkader für die olympischen Spiele 2016.

Zum diesjährigen Schuljahreswechsel zog es Sonnele auch wieder nach Berlin und trainiert seitdem in der Trainingsgruppe von Harald Gampe am Schul- und Leistungssportzentrum Berlin. Mit dem „Umzug“ nach Berlin entschloss sich Sonnele auch das Startrecht wieder nach Berlin zu wechseln und da der Kontakt zu uns stets sehr gut und aufrichtig war, können wir uns nun freuen sie wieder in unseren Kreis der Wasserfreunde-Familie zu haben.

Wir begrüßen Sonnele herzlich und freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Share.

Leave A Reply

18 − 6 =