Phasenweise klasse gespielt …

0

… hat unsere „Dritte“ heute gegen SG Neukölln II. Wir hatten es mit einem sehr jung besetzten Gegner zu tun, der uns das Leben anfangs recht schwer machte. Trotzdem erzielten wir in der ersten Halbzeit mehrere gut herausgespielte Kontertore. 4

Hätten wir etwas aufmerksamer in der Abwehr gestanden, wäre das Spiel sehr frühzeitig entschieden gewesen. So konnten die Neuköllner aber bis zur Halbzeit (8:5 Tore für die „Dritte“) noch mithalten.

Anschließend setzten wir uns Tor um Tor ab. Besonders gut aufgelegt war unser Ulli im Tor, Maxi als bester Torschütze sowie unser frischer Vater Holger, der Tor um Tor für seine Mathilda erzielte.

Klinge führte wieder einmal geschickt Regie und Micha erzielte beim ersten Einsatz nach über einem Jahr sogar ein Tor.

Hätte Leon etwas abgeklärter gespielt, wäre ihm sicherlich auch ein Eintrag in die Torschützenliste gelungen. So blieb ihm nur ein Tor, das leider wegen Foulspiels eines Mitspielers nicht anerkannt wurde.

Insgesamt war es ein munteres Spielchen, das wir jederzeit im Griff hatten und verdient mit 16:9 Toren gewannen.

Die Torschützend er „Dritten“ waren Maxi (7), Holger (4), Klinge (2) sowie Micha und Björn (je 1).

Share.

Leave A Reply

20 − vierzehn =