Obschernikat schießt Deutsche Wasserballer mit Last-Minute-Treffer zum Sieg

0

Budapest, 21.07.2014, Das Wasserball-Team Deutschland hat nach einem Wahnsinns-Finish den ersten Sieg bei der EM in Budapest eingefahren. Durch einen herrlichen Last-Minute-Treffer von Jan Obschernikat besiegte die Deutsche Sieben Russland mit 9:8. Dabei hatte es lange Zeit nicht gut ausgesehen. Die Russen führten über weite Strecken der Partie teilweise sogar mit zwei Treffern und konnten in der zweiten Spielhälfte die deutschen Ausgleichstreffer stets mit eigenen Torerfolgen beantworten. Erst die letzte Spielminute brachte die Wende: Erik Bukowski in Überzahl und Jan Obschernikat mit einem Kontertreffer in der Schlusssekunde führten Deutschland zum Sieg.

 

Bundestrainer Nebojsa Novoselac zeigte sich nach dem Sieg überglücklich: „Wir haben heute bis zum Schluss alles gegeben und als Team super gekämpft. Für Jan freut es mich besonders, dass er so sensationell den Siegtreffer erzielt hat!“

 

Das Wasserball-Team Deutschland steht nun in der Platzierungsrunde um die Plätze 7-10 und trifft dort am Freitag auf Spanien. Bei einem Sieg über die Iberer wäre die direkte Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Belgrad gesichert, Platz 7 würde die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Kazan 2015 bedeuten.

 

 

RUS – GER                   8:9 (1:1,4:2;1:3,2:3)

 

Torschützen GER:       Real 2, Oeler, Stamm, Nossek, Schlotterbeck, Jüngling, Bukowski, Obschernikat

 

Wasserball-Team Deutschland

Tor: Moritz Schenkel (23, ASC Duisburg), Roger Kong (29, Waspo 98 Hannover)

Spieler: Erik Bukowski (28, Waspo 98 Hannover), Moritz Oeler (28), Timo van der Bosch (20), Maurice Jüngling (22), Andreas Schlotterbeck (32), Marko Stamm (25, alle Wfr. Spandau 04), Julian Real (24),  Paul Schüler (27), Jan Obschernikat (21), Dennis Eidner (24, alle ASC Duisburg), Heiko Nossek (32, SSV Esslingen)

Bundestrainer: Nebojsa Novoselac (39, Berlin)

Zuschauer: 500

Schiedsrichter: Mr. Franulovic (CRO), Mr. Bianchi (ITA)

Delegate: Mr. Perisic (SRB)

Stadion: Alfred Hajos Uszoda, Budapest

 


Michael Zellmer
Manager Sport & Marketing
Deutscher Schwimm-Verband e.V. – Fachsparte Wasserball
Mail: zellmer@dsv.de
Mobil: +49-160-90992110
Tel: +49-511-2034123

Mehr Infos zum Wasserball-Team Deutschland unter
www.wasserball-team-deutschland.de
Facebook: Wasserball-Team Deutschland

Share.

Leave A Reply

zwei × vier =