Kantersieg im Ostpokal

0

In der ersten Runde des Ostpokals traf die „Dritte“ auf einen völlig überforderten SV Zwickau 04. Die in der Regionalliga-Ost spielenden Zwickauer waren im Forumbad in allen Belangen unterlegen. Schon im ersten Viertel wurden mit einer 8:1-Führung die Weichen für einen deutlichen Sieg gestellt. Lediglich das dritte Viertel konnten die Zwickauer mit 3:3 Toren ausgeglichen gestalten, da sich in unserem Spiel nach einer 15:3–Führung der Schlendrian einstellte und die Konzentration nachließ. Dies konnten wir aber im letzten Viertel mit 6:0 Toren wieder abstellen und gewannen verdient mit 24:6 Toren.

Insgesamt war es ein Spiel mit vielen positiven Erkenntnissen:

– Björn-Ole spielte eine gute Partie als Centerverteidiger und konnte sich auch im Angriff mit drei Toren in Szene setzen.

– Lasse hat mit acht Toren wieder zu seiner alten Torgefährlichkeit zurück gefunden.

– Buki führte wieder einmal gekonnt Regie.

– Scotty hat sich langsam an die Spielweise der „Dritten“ gewöhnt und konnte besonders in der Abwehr mit einigen Steals gefallen.

– Beim erstmals eingesetzten Philipp Hebisch lief es noch nicht ganz rund, aber er braucht sicherlich nur noch etwas Eingewöhnungszeit, um besser in unser Spiel zu kommen.

– Ulli war wieder einmal unser fester Rückhalt und machte den Kasten weitestgehend dicht.

– Luis hat wieder Zeit und Lust Wasserball zu spielen und macht sich ganz gut als kompromissloser Centerverteidiger mit Offensivdrang.

Die Torschützen der „Dritten“ waren Lasse (8), Buki und Ole (je 3), Micha, Felix und Scotty (je 2) sowie Björn, Maxe, Philipp und Luis (je 1).

In der nächsten Runde wartet mit dem SC Wedding II ein weitaus schwererer Gegner auf uns, aber auch diese Hürde auf dem Weg ins Pokalfinale ist für die „Dritte“ machbar!

Share.

Leave A Reply

sechzehn + elf =