In der Champions League weiterhin ungeschlagen

0

Pressemitteilung Spandau 04 vom 04. Dezember 2013:

Champions – League 2012/2013, Spiel 2 in Istanbul, 04. Dezember 2013

Spielergebnis: Galatasaray Istanbul – Wasserfreunde Spandau 04 9:9 (3:2, 2:3, 3:2, 1:2)


Galatasaray IstanbulDie Wasserfreunde Spandau 04 sind auch nach ihrem zweiten Spiel in der Hauptrundengruppe B der Champions League, beim türkischen Meister Galatasaray Istanbul, nach einem engagierten Spiel weiterhin unbesiegt. Nach dem 8:6 Heimsieg gegen CSM Oradea vor zwei Wochen erkämpften sich die Berliner am Bosporus ein 9:9 (2:3,3:2,2:3,2:1) und verpassten einen Sieg nur knapp. Durch eine beachtenswerte kämpferische Leistung kamen die Berliner nach einem zwischenzeitlichen 6:8-Rückstand im dritten Viertel wieder zurück ins Spiel und gingen selbst 9:8 in Führung. Erst 21 Sekunden vor Schluss glichen die Türken nach einem Spandauer Wasserverweis in Überzahl aus.

Die Tore für Spandau erzielten Marko Stamm (3), Moritz Oeler (2), Maurice Jüngling, Andreas
Schlotterbeck, Mateo Cuk und Timo van der Bosch (je 1).In der Vorsaison hatte Spandau 04 beide Champions League-Partien gegen Istanbul sehr deutlich verloren (7:10/A, 8:11/H).

Eine wiederholt starke Leistung beim deutschen Rekordmeister zeigte Torwart Laszlo Baksa, der u.a. einen Fünfmeter-Strafwurf hielt. „Wenn man die Spiele der Vorsaison vor Augen hat, dann haben wir einen großen Schritt nach vorn gemacht. Vor einem Jahr lagen wir in Istanbul mit 1:7
hinten, diesmal hatten wir die Chance zum Sieg“, resümierte Manager und Co-Trainer Peter Röhle.

Bundesliga Spitzenspiel: Wasserfreunde Spandau 04 vs. ASC Duisburg, 07.12.2013, SSH Schöneberg, 16.00 Uhr

 

Galatasaray_CL2013_2

Die Wasserfreunde Spandau 04 beim Champions-League-Auftritt gegen den türkischen Meister Galatasaray Istanbul

Share.

Leave A Reply

1 × 3 =