Guter Start in die Meisterschaften

0

Der erste Tag der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal war von den langen Kanten geprägt. Nach den 400m Lagen folgten acht (!) Läufe 1500m Freistil der Frauen, bevor die. Jungs noch über 800m Freistil ins Wasser sprangen.

Der Tag der Wasserfreunde begann entspannt. Nach einem ausgedehnten Frühstück ging es zu 12 Uhr in die Schwimmoper. Begonnen hat der Wettkampf mit Anuschkas und Philipps 400m Lagen. Philipp schlug in neuer Bestzeit in 4:30,97 Minuten an. Anuschka hat das Rennen leider leicht angeschlagen angetreten und konnte nicht zur Qualifikationszeit zulegen. Wir hoffen, dass sie morgen wieder fit ist.

Nach der 1500m-Pause ging noch Lukas an den Start und schwamm die 800m Freistil mit 8:16,67 Minuten in einer sehr guten Bestzeit. Somit ist es ein sehr gelungener Start in diese Meisterschaften.

Share.

Leave A Reply

zwanzig − vier =