Gut gespielt, hoch gewonnen

0

Unsere „Dritte“ hat sich heute im Viertelfinale des LGO-Pokals souverän mit 19:3 Toren gegen WU Magdeburg durchgesetzt und das Final-Four erreicht.

Waren wir im letzten Jahr verdient gegen Magdeburg in eigener Halle ausgeschieden, so ging es heute leichter, als vorher angenommen. Der Sechste der 2. Liga Ost hatte nicht die Spur einer Chance und verlor  verdient.

Jederzeit war unsere „Dritte“ aufmerksam, hielt sich an die taktischen Vorgaben und schloss zielsicher ab. Unser Überzahlspiel führte sogar in 80 % zu Toren.

Gewonnen haben wir das Spiel aber in der Abwehr. Ulli hielt seinen Kasten mir vielen guten Paraden sauber und leitete mit gelungenen Pässen mehrere Konter ein. Den gegnerischen Angreifern wurde das Leben sehr schwer gemacht und fast immer war eine rettende Hand unserer Spieler dazwischen, um einen Torerfolgt der Magdeburger zu verhindern.

Insgesamt war es ein sehr gutes Spiel unserer „Dritten“, das allen Beteiligten viel Spaß gemacht hat.

Die Torschützen der „Dritten“ waren Lasse (5), Klinge (4), Rene (3), Dennis (2) sowie Buki, Marc, Thomas, Luis und Holger (je 1).

Nun werden wir versuchen, das Final-Four auszurichten und damit eine gute Basis für die eine Woche später stattfindende Deutsche Mastersendrunde in Hamburg zu schaffen.

Share.

Leave A Reply

achtzehn − 10 =