Erster Sieg

0

In einem äußerst fairen Spiel gegen den Charlottenburger SV mit erstaunlich vielen persönlichen Strafen (16 : 10 für Spandau) konnte die „Dritte“ heute ihren ersten Sieg in der neuen Saison einfahren.

Mit acht Spielern gestartet, lagen wir dauernd deutlich in Front, wurden aber auch fortwährend mit Zeitstrafen bedacht, die sich für uns aber nicht alle logisch erklären ließen.
Mit zunehmender Spielzeit mussten dann Doc Bo und Björn-Ole mit jeweils drei persönlichen Fouls die Segel streichen und schon fehlte ein Spieler im Wasser. Jetzt musste der Trainer die Badehose enger schnallen und 1,5 Viertel lang aushelfen. Dies hat er leider nur mehr schlecht als recht hinbekommen, aber das Resultat zählt und wir lagen am Ende noch mit 20 : 15 Toren vorn.

Insgesamt war es ein gutes Spiel, denn die vielen Gegentore waren ja den vielen Hinausstellungen zuzuordnen und nicht mangelnder Deckungsarbeit. Die B-Jugendlichen Maximilian Ghalayini, Philipp Kurowsky und Tomi Tadin legten ein tolles Spiel hin, aber auch die anderen Spieler hatten einen guten Tag erwischt.

Die Torschützen der „Dritten“ waren Björn-Ole (6), Philipp (5), Tomi (4), Micha (3) und Maxi (2).

Share.

Leave A Reply

zwei × drei =