Erster Heimauftritt in der Champions League

0

Im zweiten Gruppenspiel der Hauptrunden Gruppe A der diesjährigen Champions-League empfangen die Wasserfreunde Spandau 04 den griechischen Meister Olympiacos Piräus.

 

Olympiacos, die im ersten Spiel der ungarischen Spitzenmannschaft von ZF Eger auswärts ein Unentscheiden abringen konnten, sind sicherlich Favorit in dieser Begegnung, zumal Olympiacos im Sommer die deutsche Nationalmannschaft im Rahmen eines Trainingslagers geschlagen hat.

Nichts desto trotz haben sich die Spandauer im ersten Spiel gegen Barceloneta auswärts sehr gut verkauft und am letzten Wochenende das Spitzenspiel der Bundesliga gegen die Mannschaft von Waspo 98 Hannover, die in der Champions-League-Qualifikation erst in der 3. Runde an Primorje EB Rijeka (CRO) gescheitert sind, erfolgreich gestaltet.

So gesehen, werden die Spandauer auch gegen Piräus alles in die Waagschale werfen, um das Heimspiel gegen die Griechen zu gewinnen.

Auf ein Weiterkommen in dieser Gruppe zu spekulieren ist sicherlich nicht realistisch aber jeder Punkt auf diesem Niveau ist ein Riesenschritt in der Entwicklung der teilweise neu formierten Mannschaft.

Share.

Leave A Reply

19 − 2 =