Erste Neuverpflichtung bei Spandau 04

0

Der Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 hat seine erste Neuverpflichtung für die kommende Saison, 2015/2016, gemeldet. Der 28-jährige französische Nationalspieler Mehdi Marzouki, geboren am 26. Mai 1987 in Paris, soll den Platz des nach Barcelona wechselnden Slowaken Martin Famera einnehmen. Famera war einer der Leistungsträger der letzten Saison und wird nun in der spanischen Elite-Liga spielen.

 

Auch Mehdi Marzouki kommt aus einem spanischen Spitzenklub. Mit Mataro stand er im Meisterschafts-Halbfinale. Zuvor spielte dieser Allrounder in Marseille, wo er bereits mit dem jetzigen Spandau-Coach Petar Kovacevic als Trainer zusammenarbeitete. Jetzt folgt Marzouki Kovacevic zu den Wasserfreunden. Spandaus Manager Peter Röhle hält viel von diesem neuen Spieler, der aktuell gerade bei der Universiade für Frankreich aktiv ist: „Er ist enorm vielseitig, kann fast alles. Er hat einen guten Wurf, ist ein starker Torschütze und er kann auch als Center eingesetzt werden.“

Laut Peter Röhle werden in den kommenden Wochen noch weitere Meldungen zu Personalien folgen. Am 17. August wird der Deutsche Triple-Gewinner der Vorsaison mit dem ersten Training für die neue Saison starten.

Share.

Leave A Reply

vierzehn − 2 =