Erklärung Badsituation

0

Liebe Mitglieder der Wasserfreunde Spandau 04,
im Herbst 2015 zieht die Sportschule Poelchau auf dem Gelände Olympiapark ein und wird unser Nachbar, neben dem Hallenbad. Wie vielen von Ihnen sicher bereits bekannt ist, gibt es seit Anfang September – aufgrund der daraus resultierenden, notwendigen Brandschutzarbeiten und der Erneuerung aller Fenster – bezüglich unseres Forumbades (Halle) bauliche Verzögerungen, die so, in dieser Länge nicht vorhersehbar war.

Um weitere Fragen dazu zu vermeiden, möchten wir Sie über den aktuellen Stand diesbezüglich informieren:

Die Berliner Bäderbetriebe und der Olympiapark (SenInn) als Auftraggeber der Sanierung des Forumbades konnten auf Grund von Problemen bei der Bauausführung den geplanten Fertigstellungstermin/Übergabetermin 1. Oktober bis 1. November 2014 nicht einhalten.

Daraus ergaben und ergeben sich für den Verein und leider auch für viele Mitglieder größere Probleme. Dies betrifft nicht nur Einschränkungen im Trainingsbetrieb und das Mastersschwimmen, alle unsere Trainingsgruppen, das Kita und Schulschwimmen sowie auch die Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Seniorenangebote.

Ständige Kontakte und Beratungen durch unser Präsidium mit den Berliner Bäderbetrieben und dem Olympiapark konnten die Probleme nur punktuell dahingehend verringern, dass für das Kita und Schulschwimmen durch die BBB zeitweise das Bad in der Krumme Straße zur Verfügung steht und wir das
Forumbad (Freibad), solange es die Witterung einigermaßen zulässt, offen lassen können. Durch die aktuellen Wetterbedingungen und das 28-Grad-warme Wasser sind die Bedingungenen noch optimal bis akzeptabel.

Den Mastersschwimmern steht zusätzlich als Ausweichquartier auch wieder das Hallenbad in der  Radelandstraße zur Verfügung.

Leider sind wir zur Zeit nicht in der Lage, Ihnen einen exakten Termin für das Ende dieser „Ausnahmesituation“ mitzuteilen. Wir können Ihnen aber versichern, dass das Präsidium bemüht ist, weiter Ersatzflächen zu finden und die Wiedernutzung schnellstmöglich zu realisieren.

Wir bitten alle Mitglieder im Interesse unseres Vereins trotz der schwierigen und mit Einschränkungen verbundenen Lage um Verständnis. Die Verzögerungen waren von uns nicht beeinflussbar.

Aktuell gehen wir von einer Öffnung des Forumbades Anfang Dezember aus. Solange wird es bei der alternativen Ersatznutzung der Krummen-Straße-Halle in Charlottenburg bleiben. Ab Anfang Januar erwarten wir außerdem die lange angekündigte Wiedereröffnung von Spandau-Süd, so dass wir dann nach 5 Jahren Schließzeit auch wieder erweiterte Trainingszeiten in Spandau-Süd haben werden.

Insgesamt wird die Situation dann, auch langfristig gesichert, wieder viel besser. Der Silberstreif ist also am Horizont sichtbar. Ich hoffe auf Ihr/Euer Verständnis. Wir werden diesen kurzen Engpass „vereint“ meistern!

 

Der Präsident

Share.

Leave A Reply

vier − eins =