Erfolgreichste EM Niederlage aller Zeiten

0

Das deutsche Team zog gestern gegen Rumänien nach hartem Kampf und spannendem Spiel
mit 13-14 den Kürzeren, machte aber das bisher beste EM Spiel,und hatte trotzdem Fortuna mit in der Badehose.

Die beiden Spandauer Mateo Cuk (4 Tore) und Marko Stamm (2 Tore und viele sehenswerte Aktionen als Passgeber und spielerischer Leitwolf) waren zusammen mit den beiden Amateuren aus Duisburg Julian Real (4 Tore) und Paul Schüler (2 Tore) die Protagonisten beim erkennbaren Formanstieg, bei dem jedoch noch nicht alle Spieler mit an Bord waren.

Deshalb blieb auch noch viel Luft nach oben, 14 Tore in der Defensive waren deutlich zu viel und einige individuelle Fehler luden die Rumänen erneut zu einigen Toren ein.

In der entscheidenden Phase des Spiels, bei einer 8:7 Führung für die deutsche Sieben, glänzte der französische Schiedsrichter jedoch auch mit 3 krassen Fehlentscheidungen, die die Rumänen wieder in Führung brachten.

Insgesamt betrachtet war die Leistung aber schon ein Quantensprung gegenüber dem vorigen Georgienspiel.

Die Niedergeschlagenheit nach dem knapp verlorenen Spiel sollte aber genau nur eine Spiellänge anhalten.
Im Folgeduell der Parallelgruppe patzte der haushohe Favorit Griechenland gegen Russland, so dass die Russen als Gruppenzweiter und Wunschgegner der Deutschen nun doch am Sonntag um 20.15Uhr unserem Team gegenüber stehen werden.

So war die deutsche Niederlage gegen Rumänien das ideale Ergebnis, um dem Topteam Ungarn aus dem Weg zu gehen und doch gegen die Russen antreten zu dürfen.

Das deutsche Trainerteam hat also alles richtig gemacht, bzw.auch mal das notwendige Quentchen Glück gehabt, so dass wir von einer gestrigen, sehr erfolgreichen Niederlage gegen Rumänien reden können.

Mit einigem Unbehagen haben die siegreichen Rumänen und auch die Beobachter den Auftritt der Griechen beobachten dürfen, man hatte den Eindruck, sie wollten das Spiel gegen Russland am Ende nicht mehr gewinnen, um im Viertelfinale dem Topfavoriten Serbien aus dem Weg zu gehen, oder hatten sie ev. Angst vor Deutschland?

Unseren Jungs ist das egal, die Russen sind bei einer weiteren Leistungssteigerung machbar.

Share.

Leave A Reply

9 + sieben =