Deutsche Kurzbahnmeisterschaften 2013

0

In Wuppertal ging es vom 21. bis 24. November 2013 um die Titelkämpfe der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften. Die Wasserfreunde Spandau 04 sind mit einer großen Gruppe in die Schwimmoper gereist. Die erbrachten Leistungen waren von allen Teilnehmern sehr gut und fast jeder Start war eine neue persönliche Bestzeit.

Sonnele Öztürk fiel nicht nur durch Bestzeiten auf, sondern auch durch zwei Altersklassenrekorde (Alter 15), die mit der Nominierung zur Kurzbahneuropameisterschaft in Herning (DK) noch die Krone aufgesetzt bekamen. Am Freitagmorgen verbesserte Sonnele bereits ihren eigenen Altersklassenrekord über die 200m Rücken mit 2:08,95 Minuten. Im Finale konnte sie dann diese Zeit noch deutlicher verbessern und wurde in 2:06,53 Minuten Zweite. Sonnele unterbot so die Normzeit des DSV und qualifizierte sich für die Kurzbahn-EM. Am Sonntag folgte dann der zweite Altersklassenrekord über 100m Rücken. Im Finale unterbot sie die alte Bestmarke in 59,86 Sekunden um gut drei Zehntel.

Cosima Kleine erreichte über 200m Schmetterling das B-Finale und belegte am Ende Platz 15 in 2:17,30 Minuten. Über 100m Schmetterling verpasste sie leider knapp das Finale.

Gleiches Schicksal ereilte Melanie Friese über 50m Freistil. Hier verpasste sie die Finalteilnahme in 26,05 Sekunden um sieben Hunderstel.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Leistungen.

Share.

Leave A Reply

1 × 3 =