Den Mitspieler im Blick

0

Heute musste unsere „Dritte“ gegen die SG Schöneberg II antreten. Es war unser letztes Spiel vor den Deutschen Masters am kommenden Wochenende in Hamburg (Ergebnisdienst auf der 04-Homepage wird angestrebt).

Waren in den vorherigen Spielen zu viele Einzelaktionen zu beklagen, so war dies heute die Trendwende. Fast durchgehend hatten die Spieler den besser postierten Mitspieler im Blick und setzten ihn dann entsprechend ein, auch wenn nicht alle Pässe so gelangen, wie geplant. Folgerichtig kam ein gutes und souveränes Spiel der „Dritten“ zustande und fast alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Die Schöneberger warenteilweise chancenlos, was sich auch im deutlichen 14:1-Sieg der „Dritten wiederspiegelte.

Sollte unser Spiel in Hamburg auch so rund laufen, orientieren wir uns wieder einmal ganz nach oben, denn wir wollen unseren Titel in der AK 40+ natürlich verteidigen!

Unsere heutigen Torschützen waren Andi und Kiri (je 3), Carsten (2) sowie Buki, Ehrli, Dirk, Luis, Matthias und Olli (je 1).

Share.

Leave A Reply

zwölf + 15 =