Dämpfer im Testspiel gegen Australien

0

Duisburg, 06.07.2013,

Das Wasserball-Team Deutschland musste beim Freundschaftsspiel gegen Australien einen Rückschlag hinnehmen. Die Sieben von Bundestrainer Nebojsa Novoselac kassierte vor 1.000 Zuschauern in Duisburg eine 6:10-Niederlage. Bester Torschütze auf deutscher Seite war Heiko Nossek mit drei Treffern. „Das war heute kein gutes Spiel von uns“, kommentierte Novoselac nach dem Spiel sichtlich unzufrieden, „in den vergangenen Trainingstagen haben wir gegen die Aussies erheblich besser gespielt! Wir werden die nächsten zwei Wochen noch weiter hart arbeiten und testen, um uns bei der WM in der richtigen Form zu präsentieren, das ist unser Ziel.“

GER-AUS 6:10 (1:3,1:0,3:4,1:3)

Torschützen GER: Nossek 3, Schlotterbeck, Eidner, Obscchernikat

Das Wasserball-Team Deutschland:

Tor: Roger Kong (28, Waspo 98 Hannover), Marco Watzlawik (20, SSV Esslingen)
Spieler: Marko Stamm (24), Erik Bukowski (26), Andreas Schlotterbeck (31), Erik Miers (29), Hannes Schulz (22), Maurice Jüngling (21, alle Wfr. Spandau Berlin), Julian Real (23), Paul Schüler (26), Till Rohe (25), Jan Obschernikat (20), Dennis Eidner (23, alle ASC Duisburg), Heiko Nossek (31, SSV Esslingen), Moritz Oeler (27, Vasas Budapest), Ilja Immermann (21, Waspo 98 Hannover)

Bundestrainer: Nebojsa Novoselac (38, Berlin)

Zuschauer: 1.000
Schiedsrichter: Erwin Homolka (GER), Daniel Flahive (AUS)
Stadion: Freibad ASC Duisburg


Michael Zellmer
Team-Manager
Wasserball-Team Deutschland
Deutscher Schwimm-Verband e.V. – Fachsparte Wasserball

 

Share.

Leave A Reply

6 + 7 =